1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Totale Überwachung ab 2006

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliche politische Fragen" wurde erstellt von aphex, 2. August 2005.

  1. aphex

    aphex New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    132
    Werbung:


    Totale Überwachung ab 2006

    http://www.unerklaerliche-phaenomene.de/...berwachung.html
    --------------------------

    glaubt ihr es jetzt ? ich sagte bereits in meinem thread "geheimgesellschaften ( skull & bones )" das alle unsere daten erfasst werden , wir nicht mehr ohne bewacht und kontrolliert zu werden über die strasse können , weil jeder ein terrorist sein könnte. was ich sage ist superlogisch. die regierungen haben den terrorismus erfunden um eine totalitäre machtstruktur durchsetzen zu können damit sie uns alle total kontrollieren können. osama bin laden und bush sind freude. kapiert ihr es langsam ? alle bedeutenden politiker sind gegen uns. stellt euch bitte folgendes vor :

    wenn wir alle zusammen , alle menschen der erde , zur gleichen zeit auf den straßen joints rauchen würden , was würde passieren ? die polizei würde UNS ALLE einsperren ! versteht ihr langsam was hier los ist auf planet erde ?! ihr solltet alle mal eure intelligenz hoch schrauben !

    terorristen arbeiten meiner meinung nach für die politiker die behaupten für das volk zu arbeiten , nicht gegen uns , denn durch diese geniale idee des forcierten terrorismus von seite der politiker und von seiten der regierungen der welt kann perfekt das bündnis der welt geschwächt werden , angst und panik macht sich breit , arbeitslosigkeit scheint auch eine forcierung zu sein , denn die arbeitsämter selbst tun kaum was , sicherlich sind viele faul oder haben einfach pech , aber die arbeitsämter tun kaum was um menschen arbeit zu beschaffen. das erhöht die kriminalitätsrate , das alles zusammen wird ein totalitätes machtsystem nötig machen auf der erde , bis wir alle komplett kontrolliert werden , es gibt jetzt schon gespräche darüber unsere telefongespräche abhören zu dürfen als ob wir terroristen wären. kapiert ihr ? die spielen mit euch allen. die medien schaffen eine künstliche beeinflussung der intelligenz der menschen in richtung dummheit mittels dummheit , sex und gewalt auf allen kanälen. die frequenz der angst erzeugt eine paralyse , der mensch baut seinen verstand ab und das wollen die um ihn zu kontrollieren.
     
  2. aphex

    aphex New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    132
  3. tosto

    tosto New Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    287
    für uns informatiker ist der albtraum schon seit etwa 5 jahren am horizont, so genau sichtbar, das man ihn wirklich ohne umschreibung erkennen kann.
    die neuen reisepässe (ab november 2005) sind die wunderbarste farce die es gibt.
    die haben rfid chips (der artikel meint fälschlicherweise das rfid chips mit satelliten anpeilbar wären, mir ist nicht bekannt das dem so wäre, die größte reichweite die ich kenne liegt bei knapp 30 metern, und der chip lässt sich nur schwer unauffälig anbringen. die teile die ich hier habe, durch diverse einkäufe, funken alle maximal 10meter). was dieser chip soll ist fraglich.
    nachdem nach dem ersten entwurf (!) für den ausweis, der ccc (chaos computer club) gemeint hat: " wir brauchen 3 minuten um das teil in freier wildbahn zu knacken", müssen jetzt die ausweise erst in ein lesegerät gehalten werden.
    diese liest dann die maschinenlesbare zone des ausweises aus, generiert einen schlüssel und verbindet sich dann mit dem rfid chip der bis zum jetzigen zeitpunkt keine daten gesendet haben sollte!
    dann können die daten ausgelesen werden.

    was der sinn hinter der rfid technologie im reisepass der brd ist, das weiß wahrscheinlich wieder keiner.
    es müssen neue lesegeräte gekauft werden (der ausweis ist größer wie die alten) und der ausweis verliert an mobilität dadruch das erst gelesen werden kann wenn das teil im gerät war. zur normalen überwachung bzw. verifikation von daten reicht das volkommen aus, nur warum nicht einen funklosen chip nehmen, oder den guten alten magnetsreifen?
    warum muss das denn nun per funk geschehen?
    ist euch infineon und siemens (die hauptlieferanten der chips) so viel wert das ihr riskiert das man überall und jederzeit kontrollieren kann wo ihr euch befindet?

    das dies möglich ist hat die c't bewiesen: ein kleienr rfid detektor, der ledeglich signal gibt wenn er einem chip begegnet (so wurde übrigens bekannt das die tüv plaketen des redakteurs rfid chips haben...)
    das teil ist scheckkarten groß. mit eine bischen merh elektronik und nicht selbst gelötet sondern vll. geäzt, bekommen wir das auf eine handliche größe und können gleichzeitig den pda mit daten füllen während wir durch die fußgängerzone schlendern.


    aber aphex!
    die politiker sind wirklich nicht schuld.
    was haben die den davon das se wissen wat für unterwäsche ich trage, wann ich aufstehe, auf was fürn typ frau ich stehe und und und...?
    niente!
    die wirtschaft ist nutznießer.
    personenbezogene profile.
    ab morgen nur noch werbung mit den artikeln du du kaufst, den schnickschnak drum rum bekommste gar nicht mehr, perfekt was?
    erschreckend das es mal so enden könnte!
    is ok wenn man im tante-emma laden weiß was ich kaufe. aber ich will nicht das aldi weiß was ich kaufe, eine person irgendwo in deutschland sich mein profil anschaut und so ziemlich alles über meien person und meine lebensgewonheiten weiß.
    brrrrrrr

    das schönste an der sache: wir sind schon mitten drin!
    wm karten haben alle rfid chips (an all jene die welche bekommen: haltet magneten, kinder, stecknadeln, einfach alles was sie knittern oder biegen oder durch starke elektromagnetische wellen unbrauchbar machen könnte von denen fern! ein knick in dem teil und die antennebahn ist wohmöglich zerstört! dann funkt das zwar nix mehr, is auch was wert, aber ihr kommt auch nicht mehr ins stadion)
    schaut mal eure schuh kartons oder kartons von elektronik sachen an: rfid chips.
    vll sogar schon bei euch im supermarkt, kunde karten usw.
    kleine teile, unscheinbar, haben eiegtnlich recht wenig nutzen wenn man die daten nicht auswerten kann. aber wer es kann hat ein wunderbares spielzeug!

    die entwicklung wäre auch ohne den steigenden terrorismus gekommen (und wie das ganze gegen terrorismus schützen soll weiß ich auch nicht, unser derzeitiger reisepass gilt als einer der fälschungssichersten auf der welt!), die wirtschaft drängt schon seit langem in diese richtung.
    t-online wurde erst vor kurzem untersagt verbindungsdaten länger als den nötigen abrechnungszeitraum zu speichern.
    und auf der anderen seite steht die musikindustrie mit einem heer von anwälten, die auf teufel komm raus ein speicherung aller telekommunikationsdaten auf minimum ein jahr wollen (die eu will dem schon nachkommen...)

    die entwicklung lässt sich auch nicht aufhalten...es sei denn, die bevölkerung wacht endlich mal auf!
    aber wer im forum kennt sich auf dem bereich denn ein bischen aus (ich habe auch nur soviel ahnung wie mir die c't an artikeln und infos gibt, ein magazin für informatiker)?
    welche große zeitung berichtet den davon?
    mal kurz am rande das die datenschützer wieder ein geplärr veranstalten, mehr bekommen die doch nicht.
    das dahinter auch gute beweggründe stehen zeigt mir dann wieder meine c't: die schreiben in der letzten zeit fast in jeder ausgabe einen zwei seiten artikel zum thema datenschutz. da wird dann auch erklärt warum die datenschützer aufschreien. und es wird einem sogar erklärt das eigentlich jeder schreien müsste, es weiß nur keiner warum die schreien...

    eine aufklärung wäre mal nicht schlecht (hatten wir das nicht schon mal anscheinden...teilweise kann ich zustimmten, aber bis zum denken haben wir es noch nicht gebracht, wäre doch mal ein versuch, oder?)

    ein tipp wenn man angst um seine daten hat: simple alufolie zerstört den kommunikationsweg schon ziemlich effektiv, verhindert zumindest auslesen aus größeren entfernungen.

    ciao
     
  4. Mao-tse-tung

    Mao-tse-tung New Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    64
    Das ist doch nix neues ...


    Es ist doch scheiss egal wer deine Daten hat ... du bist ja sowieso überall Datenmässig erfasst - du Blitzbirne !!! Was glaubst du wem du Tür und Tor geöffnet hast, mit der Anschaffung eines Rechners ( Computer für Rookies ) ???
    Du redest ( schreibst ) Stuss ... Wenn du nicht willst das jemand deine Daten hat - ausspioniert oder weitergibt, dann schalte erstmal deine Kiste ab und gehe aus dem " WWW " ...
     
  5. tosto

    tosto New Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    287
    es besteht ein unterschied darin ob ich freiwliig daten hergebe oder unfreiliig daten von mir hergegeben werden.

    in bezug aufs internet kann man aber diverse sicherungsforkehrungen treffen, z.b. über anonyme proxies online gehen. dann hat man (im idealfall) zwischen provider proxy und dem aufgerufenen server nur noch den anonymen proxy in der leitung.
    nützt aber auch nix, alle deine daten rasen durchs cetrix, da werden logs gemacht damit die provider sehen wieviel tb daten sie im monat verursachen, bzw. das cetrix das geld verlangen kann.

    mao, ich frag mich halt ob du willst das man z.b. weiß was du kaufst und wann.
    ob du willst ob man deine lebensgewonheiten genau kennt.
    ohne das du diese daten über dich direkt herausgibst, also ein unbewusster überwachungsprozess.
    das ist das problem, nicht ob man daten produziert...
    mach mal nen trace zu www.denkforum.at . da siehste deine daten...
    ich hab von meinem isp weg genau 14 verschiedene server in der leitung und ende dann in amerika.
    wer das mal nachschauen will hier ein service der allerdings in der schweiz beginnt (benötigt cookies enabled und java, danach also cache usw. löschen)
    http://www.bbox.ch/default.asp?m=15
    unter win mit dem befehl tracert und der adresse zu machen. (auf der console versteht sich)
    unter linux (und damit wahrscheinlich auch mac os x (dem unix untergrund sei dank)) geht das mit traceroute.

    ciao
     
  6. Mao-tse-tung

    Mao-tse-tung New Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    64
    Werbung:


    ???

    Du hast doch wohl nicht ernsthaft geglaubt, du hättest mir etwas neues erzählt. Ich bin 58 Jahre alt, habe seit 1985 einen Rechner ( Internet-Start 1996 ), und denke das ich wohl weiss wovon ich rede. Wenn du heute an einem Preisausschreiben teilnimmst, dann nicht weil du was gewinnen sollst, sondern einzig und allein, weil man deine Daten verkaufen will. Ich will damit sagen, das heute eh schon jeder Zeitungsverkäufer deine Daten hat, und deine Gewohnheiten kennt. Ich habe den Roman 1984 gelesen. ( er wurde übrigens 1948 von George Orwell geschrieben )
    Ob jetzt jemand weiss, welche Wurstsorte ich bevorzug zu mir nehme, ist mir so ziemlich egal ... für mich ist wichtiger, dass ich noch weiss wer ich bin. Das wissen einige leider nicht mehr ...
     
  7. aphex

    aphex New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    132
    also ich bin sicher schlauer als du mich darstellst.

    1. alles ist gefälscht , die emailadresse die ich bei gmx beantragt habe ist auf einen anderen namen und komplett frei nach phantasie gestalteter angabe.
    ich gehe aus prinzip nie über mein g5 book ins net. wenn ich im internet bin , dann nur mittels internetcafe. auserdem habe ich dann immer eine andere ip. ich bin ziemlich gut im hacken. wenn ihr es tut , dann ein tip : geht umwege über 10 - 20 verschiedene server ( ist möglich wenn ihr wisst wie ) so kann die polizei euch erst nach 30 minuten lokalisieren. euch bleiben also 25 minuten zeit. allgemeinbildung. heute weiss doch jedes 7 jährige kind wie man in den cia rechner eindringt und die merken es noch nicht einmal. :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2005
  8. lacuna777

    lacuna777 Guest

    ...ach ist ja interessant. Selbst wenn es so ist/wäre. Glaubst doch nicht in ernst, dass 1 Cent für ein Otto Normalos Verbraucher dafür ausgegeben wird, ihn zu beobachten. Und selbst wenn Du Dich so wichtig fühlst und 50 Server benutzt, dass man Dein Geschreibsel nicht nachverfolgen könnte, es würde auch kein Illuminati-Pfurz irgendwo in der Geheimzentrale am Nordpol interessieren, was Du so treibst.

    Und in den CIA Rechner eindringen - loll, klar kann das jedes 7-jährige Kind - man isch bin voll der Hacker ey! Echt cool!!!

    Man! Da gibt es schon ein Unterschied, ob sich irgendeine Werbeindustrie dafür interessiert, ob Du Bio-Eier oder Billig-Eier bevorzugst, oder lieber Bildzeitung liest oder den Spiegel. Aber lass mal das ganze Volk auf Terror überwachen. Wo soll das umzusetzen sein? Ist bis heute nicht gelungen und wird auch nicht umsetzbar sein. Man sollte die Leute, die am längeren Hebel sitzen nicht für dümmer heißen, als man selbst ist.

    LG
    Lacu
     
  9. aphex

    aphex New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    132
    god knows , but i think sometimes people just should take more care about what they do , thats all. nothing is so complicated as it sometimes should be or could , but i think the word is not enough for us all , we want to go a own way , a way thats only for me , you know , i think everybody should do what they want , when nobody gets hurt or so , than its a free word for all , on a psychological way we all want to go new ways. better not go a old way 2 times. better do everything for the first time and when you did it do another tink for the first time thats the real meaning of life for me. when i want to have sex with a sexy girl i may not want to talk to the girl. i would laugh about her attitude but on a nice way tough. she would laugh a little about me and this satisfaction is always a good sign when you want good sex with a sweet girl. just be a ass , but stay totaly nice , stay smart and laugh about her , play with her mind , or just say - now that we had talked , can i sleep one night in your bed , i looked my door up and lost the key ...
     
  10. tosto

    tosto New Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    287
    lacuna, leider is es fakt das mehrere billionen cent dafür ausgegeben werden eine infrastuktur zu schaffen die in der lage ist dich zu überwachen, jeden von uns.
    der neue reisepas soll übrigens so um die 60€ kosten...für ein bischen mehr elektronik und ein teil das nicht in normale geldbörsen passt.
    verbraucherfreundlich?

    @mao
    es könnten aber wieder mehr werden die mehr über dich wissen als dir lieb ist.
    1984 hat uns gezeigt wo es enden könnte.
    ich hab schon ein dummes gefühl dabei wenn ich weiß das man handys orten kann, auf 10m genau. nicht das ich deswegen keins hätte, ich brauch auch generell keines, aber die tatsache das man weg ist und irgendwie doch zuhause ist für mich beängstigent.
    wenn ich nicht zu hause bin, dann will ich auch nicht zuhause sein, dann bin ich weg, irgendwo in der pampa, keinen bock darauf das man trotzdem weiß das ich genau an diesem einem punkt bin.
    freiheit im ganzen staatsgebiet?
    reisefreiheit in der eu?

    @aphex
    wenn man nicht, nach 30min lokalisiert, dann leg das kiddie spielzeug weg!
    30 server mehr in der leitung bringen dir nichts wenn du nicht alle 30 server unter deiner kontrolle hast, sonst haben wir halt nochmals 30 punkte mehr an denen du auftauchst.

    apropos hacker: kennt ihr den 127.0.0.1 witz?
    ich suh des nochmal für euch, falls ihr das nicht kennt! is zu geil!
    (127.0.0.1 is übrigens meine ip!!!!!!1111)

    nur so nebenbei, gehört sowas nicht eher in einen politischen bereich? hat mit philosophie nicht mehr viel am hut...

    ciao
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden