1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

DER STILLE EINSTIEG

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von trunkenmaster, 23. März 2020 um 16:02 Uhr.

  1. trunkenmaster

    trunkenmaster New Member

    Registriert seit:
    Montag
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Taucha bei Leipzig
    Werbung:


    Der stille Einstieg

    Bin 55 Jahre alt, gelernter Baufacharbeiter und Krankenpflegehelfer. Zur Zeit bin ich als Leihwerker bei BMW in Leipzig tätig.
    Zu meinem Charakter ist zu sagen, das er etwas perfektionistisch veranlagt ist, was Vor-aber mehr Nachteile hat. Bin ein Pessimist, meine Frau Optimist. Seit 9 Jahren bin ich trockener Alkoholiker und leide, seit ich denken kann, unter Depressionen. Diese Geschichte lag der Alkoholkonsum zu Grunde. Es geht mir durch Behandlungen besser. Nachteil ist, das ich mich schwer tue, Kontakte zu knüpfen und alles in Frage stelle. Ihr werdet schnell feststellen, wenn ich einen depressiven Hänger habe, denn dann wird es leider still(Antriebslosigkeit). WICHTIG: ein Stubser von euch würde mir helfen, wenn ihr das könnt.
    Hobbys: Hab ich einige. Fußball natürlich(Hertha BSC, FC Liverpool und Dynamo Dresden), Familie, Haus, Hunde, SETI und Erich von Däniken. Zudem schreibe ich ein Chronik über den FC Liverpool und meine Erfahrungen mit der Sucht ("Der Weg ist das Ziel").
    Fragen zu meiner Person beantworte ich gern.
    In Zeiten von Corona wird man demütig, zieht völlig neue Aspekte in Betracht, zudem bin ich sehr politikinteressiert. Ich möchte einmal versuchen, mich hier einzubringen.
     
  2. Soraya

    Soraya Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    1.828
    Na dann, sage ich mal Hallo an dich
    und Willkommen in diesem Forum!
     
  3. Svensgar

    Svensgar Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    7.388
    Ort:
    Berlin
    Gute Nacht, Herr Master.

    "Es gibt zwei Tage die wichtig im Leben sind:
    Der Tag an dem du geboren wurdest, und der Tag an dem du feststellst, was deine Bestimmung ist."

    Der zweite Tag könnte spätestens im Augenblick des Todes eintreten?

    Haben Sie eine Mission, auch im weiteren Sinn?

    Wieviele Beiträge möchten Sie hier schreiben?


    Ich fordere Sie zu einer Antwort auf; ich hoffe, das ist gestupst genug.
    Achten Sie bitte auf einigermaßen ordentliches Schreiben, der Schnitt ist hier zu schaffen.
     
    dasinci gefällt das.
  4. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    3.992
    Das darfst du von Schreibfehlern nicht erwarten, weder von unglücklichen, noch von bedarften.

    Außerdem bremst du dadurch den Mut, überhaupt zu beginnen....
     
  5. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    19.250
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Hi, ''t.m.'' :reden:

    Deperession(en?) ist mir fremd - was/wie ist das bei dir:
    Ein Gefühl oder mehr eine Hirnsache? Oder beides?
    Kommt die aus heiterem Himmel?

    Perfektionistisch in welchem Bereich? Erbsenzählerisch?

    PS: Nach einer ''Bestimmung'' (ausser gesund zu bleiben) hab ich noch nicht gesucht.
    Wofür sollte die (gut) sein?

    :morgen:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden